Bundesweite Bauwerksleckortung    •    Bauwerksabdichtung    •    Bauwerkserhaltung    •    Bodenbeschichtung
 
 
 

Wir sind der Meinung, dass ein Betonbauwerk erst dann richtig saniert werden kann, wenn man es bautechnologisch untersucht hat.

Hierzu erbringen wir nachfolgende betontechnologische Untersuchungen, z.B. in Tiefgaragen (TG) von Wohnhäusern und Bürogebäuden oder von Parkhäusern:

  • Karbonatiesierungstiefen Bestimmungen
  • Haftzugsprüfungen
  • Allgemeine Schadensaufnahme
  • Betonüberdeckungsmessungen
  • Flächenscans der Betonüberdeckungen
  • Betonwiderstandsmessungen.

Fragen Sie uns unverbindlich,

bevor Sie eine Tiefgarage instandsetzten oder eine Beschichtung planen.

Fotos zu betontechnologischen Untersuchungen von Tiefgaragen

Ferroscan mittels Hilti PS 200 auf TG Betonboden
Ferroscan mittels Hilti PS 200 auf TG Betonboden
Imagescan mittels Hilti PS 200 auf TG Betonboden
kleine Messausrüstung für Betontechnologische Untersuchungen
Vorbereitung zur Bohrmehlentnahme/Chloridprofile erstellen
Parkdeckuntersuchung ca. 10.000 m²
Untersuchung eines Bohrkerns und dessen Untergrund
Untersuchung eines Bohrkerns
Untersuchung eines Bohrkerns
Bohrkernarbeiten
Defekte Fuge auf einem Freibewitterten Parkdeck
extremer Fugenschaden
Defekte Fugenabdichtung seit Jahren ohne Wirkung
Betontechnische Untersuchung auf einem Freibewitterten Parkdeck
Messung eines Haftzugswertes für eine nachfolgende OS10 Beschichtung
Letzte Änderung: Samstag, 18.03.2017
41764 Besuche41764 Besuche41764 Besuche41764 Besuche41764 Besuche